Sven Mund

Ich automatisiere Ihr Projekt erfolgreich.

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit mir auf.

Hallo, ich bin Sven Mund und habe bereits in unzähligen Projekten meine Mandanten unterstützt, ihre Migrationen und automatisierten Abläufe zu konzipieren und in Betrieb zu nehmen, ohne sich von technischen oder fachlichen Herausforderungen aufhalten zu lassen. 

Machen auch Sie Ihr Projekt zu einem großartigen Erfolg, wie schon viele meiner Mandanten vor Ihnen. 


Projektportfolio

Schauen Sie sich gern meine Projekte an..

Vor der eigentlichen Aufgabe, einen Migrationsablauf für die Überleitung der Daten nach SAP zu konzipieren, stand erst einmal eine aufwendige Recherche und Analyse, welche der insgesamt über 7.000 Module überhaupt betroffen waren. Nach bereits zwei gescheiterten vorhergehenden Migrationsversuchen wurde nun Struktur in die Vorgehensweise gebracht und von der Analyse über die Konzeption bis hin zu der Planung von Testdaten und dem Aufbau der Abläufe der neue Ablauf auf einen guten Weg gebracht. Der Kunde freute sich darüber, dass er nun so weit war, wie noch nie zuvor.

Sozial- und Urlaubskasse - 2017-2018

Im Rahmen einer kompletten Migration auf ein neues IT-System waren sämtliche Kreditkarten-Abrechnungsprozesse neu zu erstellen. Von der Aufgabenplanung und Teamführung bis hin zu Abstimmungsgesprächen mit der Fachabteilung über die Anforderungen reichte die Betreuung. Im Rahmen der Vorbereitung der Produktsetzung wurden noch alle erforderlichen Teilprozesse in ca. 50 Workflows eingeteilt und in mehreren Durchläufen getestet. Der Kunde war noch begeistert über die Unterstützung bei der Cutover-Planung sowie der Vor- und Nachbereitung diverser Testläufe, Fehlertracking und Behebung.

Großbank - 2016-2017


Nach der Einführung einer neuen Darlehens-Software bestand die Aufgabe darin, Fehler in den Abläufen zu analysieren und die Fachler bei der Ticket-Bearbeitung von Mandanten-Anforderungen zu unterstützen. In vier Pilotphasen wurde die Implementierung der aktualisierten Abläufe gemeinsam mit dem Mandanten getestet und anschließend in Produktion übergeben.

Für die Erweiterung der Ratingdaten-Lieferung war eine fachliche Konzeption und die Abstimmung mit internen und externen Partnern erforderlich. Weiterhin erfolgte die Unterstützung des Kunden bei der Erfassung von Incidents sowie Entwickler- und fachlichen Tests.

Finanzdienstleister -

2015-2016

Zentrales Element der Zusammenarbeit war hier die Konzeption, Entwicklung und Test einer neuen Trackingsoftware zur Analyse des Kundenverhaltens in der Online-Welt. Durch den Piloteinsatz auf mehreren hundert Seiten konnten über 1 Million Kundendaten gesammelt werden. Mit Hilfe der daraus gesammelten Erkenntnisse konnten automatisiert Trigger gesetzt werden, die zu automatisiert generierten massgeschneiderten Kundenangeboten genutzt wurden.

Consultingfirma -

2014-2015

Im Rahmen der Migration des Bausparkassensystems auf das System eines IT-Dienstleisters erfolgte hier die Unterstützung des Mandanten bei  Entwicklung und Test der Migrationsmodule für Anwendungen aus dem Bereich Kredit, Riester und Jahresarchivierung. Erstellung eines Prototyp-Prozesses für die Aktualisierung von Personendaten zwischen zwei Systemen.

Bausparkasse -

2014-2014

In diesem Projekt erfolgten Fach- und DV-Konzeption für diverse bankfachliche Themen wie Auslieferungen, Online-Funktionen, Finanzamtsdaten, SEPA, Steuerbescheinigungen/FATCA. Als Besonderheit bildete ich für den Mandanten einen internen Mitarbeiter als IT-Spezialist in den im Haus verwendeten Werkzeugen aus.

Vermögensverwalter -

2012-2014

Nach der Übernahme des Privatkundengeschäfts unterstützte ich bei der Erhebung der vorhandenen Datenquellen und baute ein Data-Warehouse auf. Die verschiedenen Datenquellen wurden konsolidiert und ein System zur automatisierten Ermittlung der Bilanzkennzahlen geschaffen. Dabei wurde ein qualitativer Abgleich über die vorhandenen Daten der bisherigen Datenquellen vorgenommen. Weiter wurde für den Kunden das DHW mit externen Daten versorgt. Verschiedene Präsentationen und Zahlen wurden für den Vorstand aufbereitet. 


Feedback des Kunden:

„Herr Mund hat uns in der Startphase im Controlling durch Aufspüren und Aufbereitung der Datenquellen unterstützt und so erheblich zur 

Transparenz im Wertpapiergeschäft als Steuerungsgrundlage beigetragen.“ 

Konsumentenbank -

2012-2014

Konzeption und Prozessdesign für Kreditprozess im Berater-Intranet des Mandanten. Maskendesign der einzelnen Masken in dem vorgenannten Prozess. Schnüren von Arbeitspaketen und Aufteilung der Aufgaben und Arbeitspaketen. Unterstützung bei der Angebotsabgabe für Ausschreibung des Mandanten.

IT-Dienstleister für Banken

2010-2011

Technisches Konzept für tägliche Stammdaten-Überleitungen als Vorbereitung für einen Carve Out des Kunden. Dabei erfolgte ein Schnitt durch das System des Kunden, abhängig von der Klassifizierung der Daten. Ziel war die Trennung der Daten in Privat- und Geschäftskunden. Zu diesem Zweck wurde eine Trigger-Verarbeitung zur automatisierten getrennten Verarbeitung konzipiert und ein Testbetrieb aufgebaut.

Privat- und Geschäftsbank

2010-2010

Organisation, Konzeption, Realisierung von Funktionen im Rahmen des Projekts Abgeltungssteuer Derivate. Aufbau und Betreuung einer Testumgebung für Abgeltungssteuer Derivate. Technische Umsetzung und integrative Tests. Unterstützung der Fachabteilung bei fachlichen Tests. Analyse, Konzeption Umsetzung und Test Transaktionskostenpauschale.
Aufbau von Testdaten und einer Testumgebung zur Verarbeitung der Transaktionskostenpauschale mit dem System der Derivate-Abgeltungsteuer. Konzeption und Einrichtung und Dokumentation von Abläufen, Aufbau einer Testumgebung und von Testdaten, Erstellung von Jobs, Produktionseinführung und -begleitung

Privatbank

2008-2009

Systemtrennung zur Aufnahme neuer Mandanten. Als Vorbereitung erfolgte eine Untersuchung und Dokumentation der Schnittstellen für Geschäftsvorfälle (GeVos), Einzelgeschäfte (EGS), Bewertungen (BEW). Weiter Betreuung erhielt der Kunde bei einem Konzept für die Schnittstelle eines Anwendungssystem Kredite zu einer SAP-IAS-Lösung und dem Aufbau einer Gevo-Testumgebung, Einspielung von Testdaten und Test der Schnittstellen. Analyse von Abweichungen und Ausarbeitung von Optimierungsvorschlägen, Unterstützung der Fachabteilung.

IT-Dienstleister

2007-2008

Organisation, Konzeption und Realisierung von Funktionen zu den Themen Abrechnung, Datenumstellungen im Rahmen des Outsourcing der Transaktionsbank
. Diverse Datenumstellungen im Rahmen von Institutsfusionen sowie Datenumstellung innerhalb der Transaktionsbank-Instanzen zur Vorbereitung der Aufnahme neuer Institutsgruppen. Konzeption und Einrichtung von Schnittstellen für Datenlieferungen an externe IT-Dienstleister.

Kommunale Bank

2002-2006

Thema war hier die Online-Systemmigration auf NEU-System: Analyse von Abläufen für die Altsysteme und die Einrichtung einer Testumgebung. Weiter wurden diverse Anpassungen von Online-Transaktionen von ADABAS/VSAM auf DB/2-Datenwelt vorgenommen. Neben Daten-Migrationen und Schnittstellen wurde der Mandant auch in  dem Aufbau von Testszenarien für Provisions-Abrechnungssystem unterstützt.

Bausparkasse

2001-2002

Die Konzeption und Betreuung der Datenversorgung an externe Institute gehörte hier ebenso zur Aufgabenstellung wie die Risikoeinteilung für Wertpapiere. Als Anwendungsbetreuer inkl. fachlicher Verantwortung für das System Datenversorgung externe Institute unterstütze ich einen externen Partner bei der Anbindung der Schnittstellen und nahm Untersuchungen und Vorbereitungen zur Anbindung an das künftige Wertpapierhaus 
vor.

Kommunale Bank

1998-2001

Hier erfolgte die Konzeption und Realisierung für ein System zur Kameradisposition und Studiodisposition. Neben der Unterstützung des Kunden bei der Entwicklung eines Modulrahmen zur Standardisierung von Programmen führte ich den Prototyp einer Personaldisposition mit Window-Technik ein.

Anstalt des öff. Rechts

1997-1997

Nach der Konzeption und Realisierung einer Maklerabrechnung und der Betreuung eines Systems zur Schadenbearbeitungsunterstützung realisierte ich ein Buchungssystems für den Zahlungsverkehr mit Datenaustausch per DTA bzw. DFÜ mit anderen Banken
. Weitere Unterstützung des Mandanten erfolgte bei diversen Auswertungen und Statistiken im Rahmen des Altsystems sowie die Migration/ Reorganisation des Dateisystems VSAM -> ADABAS.

Versicherung

1996-1997

Realisierung und Betreuung eines ONLINE-Systems für die Bearbeitung einer Sonderabfallabgabe für das Land nach dem neu verabschiedeten Sonderabfallabgabengesetz. Analyse und Pilotierung im Rahmen eines Querschnittprojektes für ein Kreditinstitut mit Zins-/Margenermittlung inkl. Zusammenarbeit mit Wertpapierbereich und Controlling. Reorganisation einer Kontingentverwaltung mit Ablösung eines COBOL/CICS-Systems durch NATURAL/ADABAS. 

Förderbank

1992-1995

Im Rahmen eines Projekts zum Thema Internet-Marketing und Controlling erfolgte die Konzeption eines Vertriebssystems für Aquise und Controlling
. (Vertriebsportal) Ziel war ein System für die Beraterverwaltung inkl. Dokumenten-Management
, das als Basis eines Controllingsystems zur Generierung des Berichtswesen diente. Für den Gesamtvertrieb lieferte dies das Controlling der Vertriebsleistung der freien Mitarbeiter mittels automatisierter Berichte. 

Marketing & Controlling

2008-2008

Konzeption und Aufbau eines Vertriebstools für Händler und Dienstleister zur Verbindung der Offline und der Onlinewelt. Durch die Generierung von Vorlagen für Print (Zeitung, Flyer, Offline-Medien) und der Schaffung einer ID zur eindeutigen Identifizierung war die Erfolgs-Messung jeder einzelnen Marketing-Maßnahme möglich.

Marketing & Controlling

2006-2007

In diesem Projekt erfolgte die Konzeption und Implementierung einer Leadgenerierung für Makler und Berater. Aufgrund der Anforderung zur Generierung von Neukunden war die Aufgabenstellung die Entwicklung einer Lösung für eine standardisierte Vorgehensweise zur Neukundengewinnung. Der Fokus lag auf der Einfachheit der Lösung, damit die bewährte Vorgehensweise möglichst ohne Veränderung durch die Berater konstante Vertriebsergebnisse liefert.

Makler- und Beraterhaus

2004-2005

Konzeption und Entwicklung eines Online Autoportals für den Mandanten. Für die Print-Ausgabe wurde je nach Konfiguration ein vier- oder achtseitiger Autoteil in der Gesamtausgabe geschaffen, dessen Generierung vollautomatisch aus den zuvor bei den  teilnehmenden Autohändlern eingestellten und freigegebenen Fahrzeugen erfolgte. Ebenfalls war im Autoteil die Integration von Fremd-Werbung oder redaktionellen Beiträgen in Standard-Formaten automatisch möglich.

Anzeigenblatt

2003-2004

Erweiterung des Internet-Autohaus-Systems zur Mandantenfähigkeit und Installation des Systems für verschiedene Autohäuser der Marken, Nissan, Ford, Landrover, Smart und Volvo. Durch die zusätzliche Aufnahme einer Verbindung von Online- zur Offlinewelt wurde die automatisierte Generierung von Neu- und Gebrautwagenübersichten als Poster möglich. Zusätzlich konnten fertig layoutete Zeitungsanzeigen mit dem System erstellt werden.

diverse Autohäuser 

2002-2003

Nach der Bereitstellung der kompletten Internet-Anbindung für das Autohaus erfolgte die Organisation und Konzeption sowie die Projektierung eines Internet-Auftritts für den Händler eines Automobilherstellers (Volvo). Hierzu wurde ein Baukastensystem geschaffen (analog des heutigen Wordpress-Systems), das die strikte Trennung von Funktionalität und Daten vorsah. Durch ein Administrations-System war die Wartung des Systems auch durch nicht technik-affine Mitarbeiter möglich.

Autohaus 

2000-2001

© 2019 Sven Mund. All Rights Reserved.

X